Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Emerging Markets - Gewinner des Jahres 2014

Dienstag, den 8. April 2014

US Notenbank schwenkt um. EZB möchte Euro schwächen. Emerging Markets Währungen am interessantesten in 2014.

Zinssenkung der EZB und gute Daten

Dienstag, den 12. November 2013

Die EZB Zinssenkung schwächte vorübergehend den Euro. Die Euro-Kernländer sind im EZB Rat isoliert und werden systematisch von den schwachen Ländern überstimmt.

Euro vor kurzfristiger Aufwertung

Montag, den 21. Oktober 2013

Die Diskussion um die Anhebung der US Schuldenobergrenze hat dem US-Dollar Vertrauen gekostet. Die schlimme Lage mit neuen Rettungsaktionen in Euroland kommt wohl erst nach neuer Regierungsbildung in Deutschland auf den Tisch. Der Euro könnte bis dahin profitieren.

Notenbanken: Währungen kaufen oder nicht kaufen – das ist hier die Frage.

Donnerstag, den 12. September 2013

G10 Notenbanken wollen alle gleichzeitig ihre Währungen abwerten. Dies ist nicht möglich. Im Herbst warten Verwerfungen an den Kapitalmärkten auf Sie. Senken Sie Ihre Risiken.

Schwächt China zukünftig die eigene Währung

Sonntag, den 4. August 2013

China hat in den vergangen Jahrzehnten viele Devisenreserven angehäuft und Technologie Know-how erhalten. Asiatische Länder haben nun ihre Währungen abgewertet, um wettbewerbsfähiger zu sein. Auch China könnte diese Taktik anwenden, wenn das Wachstum sich weiter abschwächen sollte.

Abwertung der Nebenwährungen bereits zu Ende?

Mittwoch, den 3. Juli 2013

Abwertung der Nebenwährungen geht weiter. Es kommen schwierige Zeiten an den Kapitalmärkten in den kommenden Monaten.

USD-JPY der Schwanz, der mit dem Hund wedelt

Freitag, den 14. Juni 2013

Japan. YEN (JPY) stürzt Kapitalmärkte in einen ersten Krisenmodus. Bank of Japan stemmt sich momentan nicht dagegen.

EZB Zinssenkung - Verzweiflungstat?

Montag, den 13. Mai 2013

EZB Zinssenkung war Verzweiflungstat. Die Mittel zur Beeinflussung gehen aus. Nun wird die Höllenwaffe aus 2008 wieder herausgeholt - die ABS. Am Anfang nützlich - am Ende tödlich wegen der Illiquidität. Japan setzt Entwertungskurs fort.

Die Lehren aus dem Zypern Debakel

Donnerstag, den 21. März 2013

Zaypern Euro Kapitalabzug Bargeld Bankferien EURO USD US-Dollar EU

Der Japanische Yen und China

Donnerstag, den 7. März 2013

Japan möchte weiterhin abwerten und die eigene Währung aushöhlen. China könnte aus wirtschaftlichen und politischen Interesse dagegen arbeiten.