Auch die FED druckt weiter Geld

Nun hat auch die US-Notenbank ein weiteres Programm angekündigt Wertpapiere aufzukaufen - Hypothekenpapiere. Aber warum? Hier dient ein Blick hinter die Kulissen - in die US-Wirtschaft und in die politischen Gegebenheiten.
Starten wir mit der US-Wirtschaft. Die US-Wirtschaft ist zu einem hohen Anteil konsumabhängig. Nun kommen immer mehr Baby Boomer ins Rentenalter. Diese hatten Ihre Altersvorsorge in den Aktienjahrzehnten der 80er und 90er auf den Aktien aufgebaut und haben häufiger einen Aktienanteil von über 50%. Nun wollen sie diese im Rahmen des Ruhestands sukzessive verkaufen. Die Aktienkäufer fehlen nun. Mit sindkenden Aktienkursen würde der Wohlstand und der Konsum immer mehr sinken. Der zweite Teil der Altersvorsorge sind z.B. Häuser. Und hier die umgekehrte Hypothek, d.h. die Bnk zahlt an den Eigentümer in Raten den Wert des Hauses aus. Niedriger Hauswert = niedrige Rente = geringerer Konsum. Neben der geschaffenen Arbeitsplätze in der Bauindustrie kümmert sich die US-Fed also auch um eine der Stützen des Konsums - den Baby Boomer Rentnern. Nun sollen mit der neugeschaffenen Liquidität der Hausmarkt und der Aktienmarkt stabilisiert werden.
Der zweite Grund für die neue Aktion ist eine persönliche des Herrn Bernanke. Die Republikaner mögen Bernanke nicht. Sollten die Republikaner an die Macht kommen, so würde Bernanke bei nächster gelegenheit abgesetzt werden - aber wer will schon einen so mächtigen Posten einfach abgeben? Daher unterstützt nun Bernanke mit seinen aktuellen Massnahmen auch die Demokraten um Obama im Wahlkampf - denn bleibt Obama, bleibt auch Bernanke. Somit werden auch in den kommenden Wochen vor der Wahl von Seiten der FED positive Kommentare kommen, die Wirtschaft und Aktienmarkt stützen. Dies hilft Obama bei der Wiederwahl, denn die US-Amerikaner lassen sich beim Urnengang bekanntermassen von den Gefühlen der wenigen Wochen vor der Wahl stark leiten. Nach der Wahl wird auch der US-Dollar weiter zum Abschuß freigegeben.
Mit besten Wünschen für Ihren persönlichen und finanziellen Erfolg
Jürgen Wechsler
www.fxtrainer.de

Einen Kommentar schreiben